Geschäftsbericht "2020" erschienen

 

Mit dem Geschäftsbericht, gleichzeitig Lagebericht im Sinne des § 289 HGB, informiert das Hochschul-Sozialwerk über seine Arbeit im zurückliegenden Geschäftsjahr 2020, dem 48. Wirtschaftsjahr seit seiner Errichtung.

Wen wundert es: auch das Hochschul-Sozialwerk Wuppertal wurde durch die Corona-Pandemie vor noch nicht dagewesene Herausforderungen gestellt - unser Geschäftsbericht 2020 kann das nur bedingt wiederspiegeln.

Trotzdem können wir die Lektüre nur empfehlen, denn wir haben auch dieses außergewöhnliche Jahr nach besten Kräften gemeistert.

 Hervorzuheben ist

  • die Inbetriebnahme 5 neuer Wohnheime, die inzwischen vom Bund Deutscher Architekten zweifach ausgezeichnet wurden;

  • die Bearbeitung von mehr als 3000 Anträgen auf Corona-Überbrückungshilfe mit einer Auszahlungssumme von über 1,35 Mio Euro bis zum 31.12.2020;

  • die „Nutzung“ der Corona-bedingten Schließung für eine grundlegende Modernisierung der Hauptmensa, deren Wiedereröffnung im Oktober bevorsteht.

Inzwischen sind wir natürlich schon ausgerichtet auf das bevorstehende Wintersemester, von dem wir hoffen, dass es den Studierenden endlich  wieder größtmögliche Normalität bringen wird.

Für Ihre Rückfragen zum Berichtsjahr 2020 stehen wir dennoch und selbstverständlich gern unter hsw(at)hsw.uni-wuppertal.de zur Verfügung.