Skip to main content

Wohnen für Hilfe

Wohnraumanbieter 

Alle, die über freien Wohnraum verfügen, sich über Hilfe im Alltag freuen würden und sich vorstellen können, mit einem jungen Menschen unter einem Dach zu leben.

Wohnraumnehmer 
Studierende der Bergischen Universität Wuppertal oder Hochschule für Musik und Tanz, Standort Wuppertal, oder der Kirchlichen Hochschule, die kostengünstig wohnen möchten und bereit sind, den Wohnraumanbieter dafür im Alltag zu unterstützen.

Der/die Studierende kann 

  • im Haushalt oder bei der Gartenarbeit helfen 
  • Kinder betreuen 
  • Kinder in die Schule/den Kindergarten begleiten 
  • Haustiere versorgen
  • kleine Reparaturen und Renovierungsarbeiten vornehmen
  • bei Problemen rund um den PC helfen 
  • Besorgungen erledigen 
  • Behördengänge begleiten 
  • Fremdsprachen lernen/vermitteln 
  • im Haushalt präsent sein 
  • Gesellschaft leisten 
  • zu Veranstaltungen begleiten 

Individuelle Vereinbarungen sind möglich, ausgenommen sind jedoch Pflegeleistungen jeglicher Art

Wir empfehlen zwei einfache Modelle:

1 qm = 1 Stunde Hilfe/pro Monat 
Beispiel: 
Bei 20 qm gemieteten Wohnraum und 10 geleisteten Hilfestunden zahlt der Studierende nur noch die Hälfte des normalen Mietpreises. 

50% Miete / 50% Hilfestunden 
Beispiel: 
Der Wohnraum kostet 320 € pro Monat. Der Mieter überweist monatlich 160 € und leistet dafür 16 Stunden pro Monat (d.h. 4 pro Woche) Hilfestunden.

Beide Wohnpartner legen gemeinsam die Regeln des Zusammenlebens fest und unterzeichnen einen gemeinsamen Mietvertrag. Die Nebenkosten werden vorab festgelegt und richten sich u.a. nach technischen Möglichkeiten, es können auch Pauschalmieten vereinbart werden.

Unser Service

  • Beratung und Vermittlung der Interessierten 
  • Unterstützung bei der Ausarbeitung individueller Vertragsvereinbarungen 
  • gegebenenfalls Hausbesuche 
  • dauerhafter Ansprechpartner für die Wohnpartnerschaften 

Kontakt 
Stephanie Rappenecker 
WohnraumService 
Telefon: 0202 - 430 40 460 
E-Mail: wfh(at)hsw.uni-wuppertal.de