Skip to main content

Weitere Finanzierungsmöglichkeiten

Falls Sie kein BAföG bewilligt bekommen sollten, gibt es noch weitere Möglichkeiten die aufkommende finanzielle Belastung zu stemmen.

Mit dem Darlehen der Darlehenskasse der Studierendenwerke e.V. (Daka) soll Studierenden die wirtschaftliche Grundlage gegeben werden, sich frei von Belastungen durch Jobs zur Sicherung des Lebensunterhalts dem Studium zu widmen und dieses erfolgreich abzuschließen.

Das mit dem Gütesiegel des Zentrums für Hochschulentwicklung (CHE) ausgezeichnete Daka-Darlehen hat einen Vorteil:
es ist zinslos, es entstehen lediglich Verwaltungskosten.

 Informationen unter: www.daka-darlehen.de

Informationen und Antragsunterlagen hierzu erhalten Sie im
BAföG-Sekretariat
Gebäude ME, Ebene 03
Tel.: 0202 439 - 3861, Fax: 0202 439 - 2563

Die Daka Geschäftsstelle in Köln berät Sie auch gerne. Schicken Sie Ihre Mail an info@daka-darlehen.de.


Informationen zum KfW-Studienkredit der Kreditanstalt für Wiederaufbau finden Sie unter der Webseite der KfW-Bank.
Das Hochschul-Sozialwerk ist Vertriebspartner für Studienkredite der KfW.
Vor Abschluß eines Kreditvertrages sollten Sie sich in der BAföG-Abteilung beraten lassen.

Terminvereinbarung unter der Telefon-Nr.: 0202 - 439 - 3861 

Ein Bildungskredit wird für längstens 24 Monate mit einer monatlichen Rate von bis zu 300 € gewährt.

Bewilligt werden diese Leistungen durch das
Bundesverwaltungsamt 50728 Köln
Servicehotline 0228 99358-4492

Die erforderlichen Antragsformulare finden Sie auf der Webseite des Bundesverwaltungsamtes. Lesen Sie hier die Bedingungen zum Bildungskredit nach: www.bva.bund.de



Gute Noten und /oder hohes soziales, gesellschaftliches  oder politisches Engagement und Persönlichkeit sind die Auswahlkriterien für ein Stipendium.

Einen guten Überblick über mögliche Stipendien finden Sie hier:
http://www.stipendien.uni-wuppertal.de/
http://www.gleichstellung.uni-wuppertal.de/publikationen.html
http://www.stipendienlotse.de

Der ELTERNKOMPASS der Stiftung der Deutschen Wirtschaft in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Bildung und Forschung bietet unter www.elternkompass.info sowie unter Tel.: 030 278996-77 Unterstützung bei der Suche nach einem Stipendium.  

Informationen zu Fördermöglichkeiten für Studienabschnitte im Ausland finden Sie auf den Seiten des DAAD
http://www.daad.de/ausland/studieren/stipendium/de/

Verdienen Sie nicht mehr als 4.800 € / monatlich 400 € brutto im BAföG-Bewilligungszeitraum hat Ihr Einkommen keine Auswirkungen auf Ihren BAföG-Anspruch.

Auf unserer Seite Jobs finden Sie weitere nützliche Informationen. Ebenso auf der Website des Deutschen Studentenwerks http://www.studentenwerke.de/de/jobben